Bevollmächtigte

Durch die baden-württembergische Landesregierung, die bayerische Staatsregierung, die fürstlich liechtensteinische Regierung, die österreichische Bundesregierung und den schweizerischen Bundesrat werden Bevollmächtigte für die Bodenseefischerei (BV) bestellt.

Aufgabe der Bevollmächtigten der Vertragsstaaten ist es, Beschlüsse über die Ausübung der Berufs- und Freizeitfischerei, die Bewirtschaftungsgrundsätze sowie ergänzende Bewirtschaftungsbestimmungen zu fassen. Zu ihrer Verbindlichkeit bedürfen die Beschlüsse der Bevollmächtigten der Umsetzung durch die Vertrags- und/oder Uferstaaten in innerstaatliches Recht, innerstaatliche Weisungen oder in vertragliche Bestimmungen. Jeder Bevollmächtigte erstellt einen Jahresbericht, der unter den Bevollmächtigten ausgetauscht wird.

Gegenwärtig wird die ordentliche Bevollmächtigtenkonferenz jährlich im Juni durchgeführt. Es ist üblich, dass jeder Vertragsstaat, mit Ausnahme des Fürstentums Liechtenstein, die Geschäftsführung für drei Jahre übernimmt. Der Teilnehmerkreis an der Konferenz ist eingeschränkt. Neben den Bevollmächtigten und einigen Sachverständigen nimmt der Internationale Bodenseefischereiverband (IBF) als Interessenvertretung der Berufs- und Angelfischerei daran teil. Anträge zur Tagesordnung und Berichte müssen über den geschäftsführenden Bevollmächtigten eingereicht werden. Die IBKF wird durch eine Vorbesprechung der Bevollmächtigten mit den Sachverständigen, Fischereiaufsehern und Vertretern des IBF vorbereitet.

Beschlüsse der Bevollmächtigtenkonferenz kommen nur durch Zustimmung aller Bevollmächtigten zustande (Einstimmigkeitsprinzip) und müssen sinngemäß in nationales Recht umgesetzt werden.

Die derzeit zuständigen Bevollmächtigten der jeweiligen Länder sind:

Baden-Württemberg

MDG Joachim Hauck
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Dipl.-Biol. Peter Dehus
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Bayern

MR Dr. Franz Geldhauser
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

MRin Elisabeth Pröll
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Österreich

MR Mag. Dr. Ute Schlager
Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus

HR DI Günter Osl
Amt der Vorarlberger Landesregierung

Schweiz

Dr. Andreas Knutti
Bundesamt für Umwelt BAFU, Abt. Arten, Ökosysteme, Landschaften – Sektion Lebensraum Gewässer

Fürstentum Liechtenstein

Andreas Gstöhl
Liechtensteinisches Amt für Umwelt

 

Ein vollständiges Adressenverzeichnis für die Bodenseefischerei finden Sie hier