Gangfische (Bodennetze) Fangjahr 2017

Die im Auftrag der IBKF durchgeführten Gangfischprobefänge haben die Darstellung der Bestands- und Wachstumsverhältnisse der Gangfischpopulation im Bodensee-Obersee zum Ziel. Diese Felchenform prägt neben dem Blaufelchen maßgebend die Felchenerträge der Berufsfischer. Im Rahmen der Untersuchungen wurden Bodennetze verschiedener Maschenweiten eingesetzt, die Aufschluss über die Selektionswirkung hinsichtlich Größe und Alter der Fische geben sollen. Mit Beschluss der IBKF 2016 sind alle in Schwebnetzen gefangenen Felchen (> 45 cm) als Blaufelchen zu klassifizieren. Demzufolge wurde die seit 1986 durch die staatlichen Fischereiaufseher durchgeführte Schätzung des Gangfischanteils am Gesamtfelchenfang in Schwebnetzen eingestellt und nicht mehr im vorliegenden Bericht berücksichtigt.

Gangfischbericht 2017